Überschrift des Tages 21.11.2016

Wenn das Netz weiter lügt, ist mit Freiheit Schluss“ schreibt die Welt über einen Beitrag von Volker Kauder und setzt nach: „Genug geredet und gebeten: Weil sich die Betreiber der sozialen Medien zu wenig an rechtsstaatliche Prinzipien halten, muss die Gangart verschärft werden. Die Politik lässt sich nicht veräppeln.“

Sind diese Überschrift und der Einleitungstext mit Herrn Kauder abgesprochen? Dann wäre das ein Skandal ersten Ranges. Ist das das unabhängige Werk eines etwas sorglos-unbedarften Redakteurs? Dann sollte die Welt mal in sich gehen.

Oder war hier jemand auf besonders hübsche Weise subversiv?

Anmerkung: Jeder Adressat von Gesetzen kann gegen diese verstoßen. „Rechtsstaatlichen Prinzipien“ können jedoch nur staatliche oder halbstaatliche Akteure zuwiderhandeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s