Schätzchen des Tages 14.1.2017

Der um drei Halbtöne tiefer gelegte Bob Dylan mit „One too many mornings“, einem meiner Lieblingslieder von ihm. Interessantes Experiment, wobei ich leider gerade diese Version (ohne Tieferlegung) – die beste für mich – zu genau im Ohr habe. Aber wenn man das nicht hat…

 

Ach, dann muss man das auch noch nachliefern:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schätzchen des Tages 14.1.2017

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.