Schätzchen des Tages 18.1.2017

Missa Brevis BWV 234. Wollte gestern diese schöne Messe nach langer Zeit wieder einmal hören und schaute mir die Auswahl auf Youtube an. Entschied mich für eine und war begeistert – diese harmonische Komplexität, der erstaunliche Kontrapunkt! Innovativ, fast modernistisch. Bach, unübertroffen. So hatte ich das gar nicht in Erinnerung, die allerdings nur noch vage war. Irgendwann merkte ich aber doch, dass da etwas faul war – ich hatte zwei Videos gleichzeitig laufen, und rein zufällig passte es so zusammen, dass es einem dann wieder von Arbeit abgelenktem Hörer nicht gleich auffiel.

Gäbe es das jeden Sonntag im Gotteshaus meiner Nachbarschaft, ich wäre ein frommer Kirchgänger.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s