Die letzten Worte zum President-Elect

Cincinnati, 1.12.2016:

“We will pursue a new foreign policy that finally learns from the mistakes of the past…We will stop looking to topple regimes and overthrow governments…. Our goal is stability not chaos, because we want to rebuild our country [the United States]… We will partner with any nation that is willing to join us in the effort to defeat ISIS and radical Islamic terrorism …In our dealings with other countries, we will seek shared interests wherever possible and pursue a new era of peace, understanding, and good will.”

Ich bin gespannt. Der Obamamania habe ich nie unterlegen, aber vorsichtig optimistisch war ich 2008 schon. Nur hatte Obama keine ausreichende Leckmichkraft, um sich gegen den Apparat und seine Logik durchzusetzen (das ist jetzt die wohlwollende Interpretation). Man braucht dazu aber Leckmichkraft. Vielleicht hat sie Trump ja. Mal schauen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s