Pressefund des Tages 18.2.2017

(Ein „Schätzchen“ möchte ich es nicht nennen.)

Der immer interessante Patrick Cockburn schreibt im Independent, dass von Mossul so viel vielleicht nicht übrig bleiben wird. Wie zu erwarten.

Auf die sehr vorausschauende Postillon-Meldung zu Mossul/Aleppo hatte ich ja schon verlinkt. Ich weiß auch nicht, wie man den IS ohne schwere Schäden aus Mossul vertreibt. Ich weiß nicht, was die irakische Regierung tun sollte. Aber: wo sind sie eigentlich diese Tage, die ganzen Kasper von der ZEIT und vom SPIEGEL, für die die Rückeroberung der von Rebellen / Banditen gehaltenen Teile von Aleppo „das große Verbrechen unserer Zeit“ war, oder wie das jeweils variiert wurde?

Wieso soll ich vor diesen Leuten den mindesten Respekt haben?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s