Herrliche Zeiten für Zyniker, Ausgabe 14.4.2017

Schade, dass ich noch immer keiner bin.

Thomas Friedman ist vielleicht die peinlichste Figur der mir bekannten Welt, beweist aber immerhin, dass es blinde Hühner gibt, die tatsächlich nie ein Korn finden. Diesmal lässt er sich in seiner New York Times-Kolumne über Trump und ISIS aus. Den Irakkrieg fand er ja ganz dufte, nun will er aber noch schlauer sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s