Schätzchen des Tages 23.4.2017

Roy Brooks – The Free Slave. Lebendiger, vibrierender Jazz. Wie ein Youtube-Kommentar anmerkt „… Then there is the audience participation that brings us back to times and spaces where jazz was not being delivered to gray-haired white audiences in slick auditoriums“. Oh ja. Mein letztes Jazz-Konzert… akademische, selbstreferenzielle Musik vor einem Haufen halbverzauselter Silberrücken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s