2. Presseschätzchen des Tages 26.6.2017

An der uns weithin als Tatsache verkauften Theorie, die syrische Luftwaffe habe am 4.4.2017 einen Chemiewaffenangriff auf Khan Sheikhun verübt, hatte ich damals meine Zweifel geäußert. Es passte nicht zusammen. Nun hat Seymour Hersh die Angelegenheit untersucht und stellt die offizielle Version ebenfalls in Frage. Sein Bericht ist in der WeLT veröffentlicht, da er in den USA niemanden fand, der ihn wiedergeben wollte, so sagt es zumindest dieser Artikel, der auch eine gute Zusammenfassung der gewohnt ausführlichen Darstellung von Hersh ist.

Ob die (anderen) deutschen Leitmedien wohl darauf eingehen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s