Traumschätzchen des Tages 8.7.2017

… da hatte ich einen grässlichen Alp. Unter eine PEGIDA-Demo hatte sich, wie lange angekündigt, ein brauner Block gemischt, tausend Mann stark, vermummte, brutale, enthemmte Gestalten, die plündernd und brandschatzend durch Dresden liefen und eine Schneise der Zerstörung hinterließen. Sie beschossen die Polizei mit Zwillen und bewarfen sie von Dächern mit Ziegeln.

Presse und Fernsehen nannten sie „Aktivisten“ oder „Chaoten“ oder „militante Gegner“ von irgendwas, ich weiß nicht mehr genau. Linke und Grüne kritisierten die Gewalt und die Polizei. Man bedauerte den Missbrauch eines fröhlichen PEGIDA-Spaziergangs. Und ein Autor von bento und ZEIT Online twitterte:

REWE wird geöffnet

Ich wälzte mich im Bett, schweißgebadet. Wir sind verloren. Sie kommen. Der Faschismus ist nicht mehr aufzuhalten.

Dann der rettende Weckerton und die Morgenlektüre. Gottseidank. Nur ein Traum. Alles gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s